Hausregeln

  • Während des Spiels und am Spieltisch darf nur Deutsch oder Englisch gesprochen werden.
  • Es ist nicht gestattet, Mitspieler oder Casinoangestellte zu beleidigen oder zu beschimpfen.
  • Ordinärer oder obszöner Sprachgebrauch werden nicht toleriert.
  • Störung des Spielbetriebs durch Lärm, lautes Schreien ist nicht zugelassen.
  • Es ist nicht gestattet Karten auf Gäste oder Angestellte zu werfen, sowie Karten zu zerreissen, knicken oder falten.
  • Mutwilliges Zerstören von Kartendecks wird mit einem Unkostenbeitrag von 7 € geahndet.
  • Es ist mindestens eine 3-stündige Pause erforderlich, um wieder mit dem minimum Buy-In einzusteigen, falls es beim Aufstehen überschritten wurde.
  • Unter keinen Umständen ist es erlaubt den Pot zu teilen.
  • Nur Spielern ist es gestattet sich an den Spieltischen aufzuhalten.
  • Absprachen mit anderen Spielern, in der Absicht das Spiel zu manipulieren, oder jegliche Form des Betrugs werden nicht zugelassen.
  • Jeder Spieler ist für seinen Kiebitz selbst verantwortlich: Wird der Spielverlauf durch die Aussage oder durch Körpersprache dieses Zuschauers beeinträchtigt, kann der Spieler sein Recht auf den Pot verlieren.
  • Niemand ist es erlaubt mit anderen, als den eigenen Jetons zu spielen.
  • Es ist nicht gestattet während des Spiels Jetons oder Bargeld einzustecken.
  • Die Spieler dürfen nicht zusammenspielen. Wenn der Verdacht besteht, dass Spieler zusammenspielen (geheime Absprache), hat das Casino das Recht, sie vom Spiel auzuschliessen.
  • Das Casino haftet nicht für gestohlenes, oder abhanden gekommenes Geld.
  • Casinobesucher haften für Zerstören oder Verunstalten von Casinoeigentum.
  • Mitnahme und Gebrauch illegaler Substanzen ist nicht gestattet.
  • Mitnahme von Waffen ist nicht erlaubt.

Spielregeln

  • Jeder Spieler muss seine Karten (Hand) schützen.
  • Bei allen Limits hat der Spieler das Recht eine Pause zu machen (1/2 Stunde). Sollte er nach dieser Zeit nicht weiterspielen, werden seine Jetons beim Floorman deponiert und der Sitzplatz neu vergeben.
  • Beim Showdown muss die gewinnende Hand beide Hole-Cards offen legen.
  • Sollte der Spieler einem Mitspieler seine Karten zeigen, während dieser seine Karten noch hat, sind beide aus dem Spiel.
  • Wenn ein Spieler mit der Absicht seine Hole-Cards während des Spiels aufdeckt, kann er das Recht auf den Pot verlieren.
  • Live-Straddle ist erlaubt, und muss vor der Ausgabe der ersten Karte erfolgen.
  • Wenn der Gewinner eine Karte zeigt, muss er beide Karten zeigen.
  • Die High Hand und die Jackpots sind ab 4 Spielern gültig.
  • Um Karten zu erhalten muss ein Spieler noch mindestens den Betrag für das grosse Blind, bzw Ante und Forced Bet vor sich haben. Ein Spieler der diesen Betrag nicht mehr hat, zählt als "All In" und muss einen Buy-In bringen, bevor er weiter spielen kann.
  • Einen oder mehreren Spielern ihre Einsätze zurückgeben ist nicht erlaubt. Die Übergabe eines Lucky Chip (1 €) ist erlaubt.
  • Die Blinds zu "choppen" (zurücknehmen), wenn alle anderen Spieler gepasst haben, ist erlaubt.
  • Jeder Spieler hat das Recht alle Chips bzw. Bargeld seines Gegners klar zu sehen. Hochwertige Chips sollten klar sichtbar sein.
  • Alle Spieler müssen ihre Karten sichtbar vor sich haben. Das bedeutet über den Tisch und noch über dir Tischkante hinaus. Die Karten sollten nicht komplett mir der Hand verdeckt werden.
  • Ein Spieler der erhöhen möchte, bei allen Pot Limit oder No Limit Spielen, muss entweder den Betrag klar und deutlich annoncieren, oder die Chips in einer Bewegung in den Pot schieben, ansonsten könnte auf "String Bet" entschieden werden.

    Entscheidungen des Floorman sind endgültig!